Purzel

 

Purzel`s Frauchen kam ins Pflegeheim, der Sohn überließ den Hund sich selbst und gab ihn dann in der Verwandschaft weiter. Dort wurde Purzel auf dem Hof gehalten.

 

 

 




 Rasse:  Jack Russel
   vertr. mit Rüden:  ja
 Geb. Datum:  Mai 2011
   vertr. mit Hündinnen:  ja
 kastriert:  ja    vertr. mit Katzen:  ja
 gechipt:  ja    vertr. mit Kindern:  ja




Ersteinschätzung (24.07.2013)

Purzel weiß nicht wo er hin gehört und leidet ganz stark unter Verlustangst. Ob er allein bleiben kann wird noch getestet.
Der kleine Hund hat vorn kurze X-Beinchen und wurde uns mit einer gebrochenen Rippe übergeben. Ursache unbekannt, ein Verdacht ist vorhanden.
Purzel ist mit Katzen, Kleintieren, Artgenossen verträglich und liebt Kinder.

 

 

Tab 1. Bericht

(26.07.2013)

Purzel wurde heute kastriert, entwurmt, Krallen wurden gekürzt und leichter Zahnsein entfernt. Nächste Woche wird er zur Nachuntersuchung geimpft.

In seiner Pflegestelle verhält er sich wie ein normaler junger Rüde. Er kennt keine Kommandos, sitz, platz, aus sind ihm völlig fremd, jedoch versteht er in kürzester Zeit was man von ihm erwartet.

Purzel ist ein Schoßhund, nur zickt er dann Artgenossen an, woran aber bereits gearbeitet wird in seiner Pflegestelle. Ansonsten ist er nach wie vor mit Allem verträglich.
Durch seine Trennungsängste folgt er seiner Bezugsperson auch Schritt und Tritt und ist extrem anhänglich.

Tab 2. Bericht

(14.08.2013)

Purzel hat sein neues Zuhause bei einer jungen Familie gefunden.

 

 

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere