Püppi

 

Püppi wurde in Langenweddingen von einer Postbotin eingesammelt, da sie herrenlos dort rum lief. Trotz Befragung der Anwohner und einer ansässigen Hundepension konnte kein Halter oder Verdacht auf Halter gefunden werden. Auch ein Artikel in der Zeitung brachte keinen Erfolg.

 

 











 Rasse:  Pinscher
   vertr. mit Rüden:  ja
 Geb. Datum:  ca. 2007
   vertr. mit Hündinnen:  ja
 kastriert:  ja    vertr. mit Katzen:  ja
 gechipt:  ja    vertr. mit Kindern:  ja




Ersteinschätzung (20.07.2013)

Püppi ist völlig übermüdet und hängt voll mit Flöhen. Ihre Haut weißt viele teils offene Stellen auf und sie knabbert und kratzt sich vermehrt. Ansonsten ist die kleine Hündin mit ihren wohl maximal 6 Jahren eine total liebe und anhängliche Seele die mit Allem verträglich ist und einfach nur Nähe sucht.

 

 

 

1. Bericht

Püppi ist alle Flöhe los und auch die Würmer, die sich kurze Zeit später im Kot zeigten, sind bekämpt. Die Haut wird nun langsam dank einiger dermatologischer Produkte vom Tierarzt besser. In den 9 Tagen, die sie nun in ihrer Pflegestelle lebt, zeigt sich die kleine Hündin als völlig unkopliziert und freundlich. Mit den anderen Hunden und den Katzen versteht sie sich problemlos. Im Gelände kann sie ohne Leine geführt werden und weicht kaum weiter wie 5 m von der Seite ihrer Bezugsperson.

 

Eine tierärztliche Untersuchung heute zeigte, dass Püppi zwei Milchleistentumore hat.

2. Bericht

(28.08.2013)

Bis heute hat sich Niemand gemeldet, der Hinweise auf ihren Halter geben kann. Daher haben wir nun Püppi für die Vermittlung vorbereitet. Sie ist jetzt geimpt, gechippt und ihr wurden heute der Tumor und die veränderten Eierstöcke entfernt.

Ansonsten hat sich Püppi in ihrer Pflegestelle sehr gut eingelebt. Sie ist eine aufgeschlossene kleine Hündin die genau weiß, was sie will. Sie lässt sich sehr gut ohne Leine führen und verträgt sich mit Artgenossen, Katzen, Kleintieren und Kindern. Nach Behandlungen gegen Parasiten ist nun auch ihre Haut sehr viel besser geworden. Das Fell ist vollständig nachgewachsen, trotzdem kratzt und knabbert sie sich immer noch vermehrt, was aber wohl auf eine Art Gewohnheit zurück zuführen scheint.

3. Bericht

(06.09.2013)

Püppi ist eine total tolle, lernwillige und zuverlässige Freundin für ihr Pflegefrauchen gewesen und ein absoluter Verlasshund. Nun hat die keline Diva ein neues Zuhause bei einem Pinschermixrüden in Magrdeburg gefunden.

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere