Kalle


 

Kalle wurde in einem Messihaushalt durch Zufall in einem Käfig gefunden. Der Halter konnte sich nicht mehr daran erinnern, dass er neben Kalle noch weitere Katzen eingesperrt gehalten hat. Der Kater wurde von uns mit knapp 2,3 kg ohne Wasser und Futter vorgefunden.

 

 

Weitere Info`s > hier

 

 

 

 

 

 Rasse:  BKH    vertr. mit Hunden:  unbekannt
 Geb. Datum:  ca. 2010    vertr. mit Katzen:  unbekannt
 kastriert:  ja      


 

Ersteinschätzung (22.12.2013)

Der Kater ist noch leicht unsicher aber trotzdem sehr verschmust.
Er wurde unserer Tierärtztin auf Grund von starker Unterernährung vorgestellt.

 

1. Bericht

(24.12.2013)

Kalle hat angefangen zu fressen und konnte den ersten Kot und Urin absetzen. Er kann nur ganz kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Die erste Entwurmung hat er gut vertragen.

2. Bericht

(02.01.2014)

Kalle wurde heute kastriert, geimpft und gechippt. Er hat 1 kg zugenommen und fühlt sich mit seinen aktuell 3,3 kg schon richtig gut. Er ist aufgeweckt, verschmust und sehr aktiv.

3. Bericht

(06.01.2014)

Kalle hat weiterhin sehr gut zugenommen und sucht viel den Kontakt zu seiner Bezugsperson. Er hat nun ein Zuhause im Harz gefunden.

R.I.P.

(19.01.2015)

 

 

 

 

Kalle, der in seinem Zuhause Tio hieß, ist heute verstorben.

 

 

 

 

Bei der letzten tierärztlichen Untersuchung waren Auffälligkeiten des Herzens festgestellt worden und der BHK sollte langsam auf Medikamente eingestellt werden.

 

 

 



 

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere