Bonnie

 

Bonnie stammt aus einer versehendlichen Stubenvermehrung und wurde mit ihren 5 Geschwistern und der Mutter in einem handelsüblichen Käfig gehalten.

 

 

 

 

 

 


 Rasse:  Zwergkaninchenmix
   Geb. Datum:  25.11.2013
 kastriert:  nein
     




Ersteinschätzung (18.01.2014)

Bonnie ist ein sehr aufgewecktes und neugieriges Kaninchenmädchen. Sie genießt das Leben in vollen Zügen. Frisches Heu schmeckt Ihr sehr gut und mit ihren Geschwistern spielt sie sehr gern. Menschen gegenüber ist sie aufgeschlossen.

 

 

1 Bericht

(31.01.2014)

Bonnie entwickelt sich prächtig und genießt das Leben ausserhalb des Käfigs in vollen Zügen. Der Hunger ist immer groß. Auch die erste Begegnung mit einer Katze verlief problemlos.

2. Bericht

(24.02.2014)

Bonnie wird zwar immer aufgeschlossener, aber wenn sich die Hand nähert, ergreift sie lieber die Flucht. Allerdings ist sie so neugierig, dass sie sofort zurückkommt, sofern die Hand nicht mehr nach ihr ausgestreckt ist. Ab und an krabbelt sie auch mal halb auf den Schoß von ihrem Pflegefrauchen, die sich dann aber nicht mehr bewegen darf.

3. Bericht

(31.08.2014)

Bonnie ist absolut neugierig und aufgeweckt. Sie liebt es, Kartons zu zerknabbern und mit Holzspielzeugen zu spielen. Auch sie sitzt gern mal auf Pflegefrauchens Füßen, wenn diese die Kaninchentoilette reinigt. Beim Füttern ist sie immer die erste, die am Futterplatz ist.

 

Sie liebt es, mit Ihrer Schwester Bonnie zu spielen und zu kuscheln. Es wäre sehr schön, aber keine zwingende Voraussetzung, wenn die beiden Mädchen zusammen ein neues Heim finden würden. In einem neuen Zuhause darf es in der Gruppe ruhig etwas actionreicher zugehen.

4. Bericht

(05.09.2014)

Bonnie ist mit ihren drei Geschwistern nach Neubrandenburg gezogen und lebt nun mit drei weiteren Kaninchen in einem großen Gehege.

R.I.P.

(11.10.2014)

OhneVorzeichen verstarb Bonny unerwartet in ihrem neuen Zuhause.

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere