Clyde

 

Clyde stammt aus einer versehendlichen Stubenvermehrung und wurde mit ihren 5 Geschwistern und der Mutter in einem handelsüblichen Käfig gehalten.

 

 

 

 

 

 


 Rasse:  Zwergkaninchenmix
   Geb. Datum:  25.11.2013
 kastriert:  ja
     




Ersteinschätzung (18.01.2014)

Clyde ist ein sehr aufgeweckter und neugieriger Kaninchenjunge. Er genießt das Leben in vollen Zügen. Frisches Heu schmeckt Ihm sehr gut und mit seinen Geschwistern spielt er sehr gern. Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen.

 

1. Bericht

(31.01.2014)

Clyde entwickelt sich prächtig und genießt das Leben ausserhalb des Käfigs in vollen Zügen. Der Hunger ist immer groß. Auch die erste Begegnung mit einer Katze verlief problemlos.

2. Bericht

(24.02.2014)

Clyde ist der ängstlichere in der Gruppe. Er lässt Menschen nur ungern an sich ran, allerdings stört es ihn nicht, wenn jemand im Raum ist. Ebenfalls machen im laute Geräusche, wie der Straßenlärm beim Lüften, Angst. Nach wenigen Sekunden gewöhnt er sich aber daran. Er hat die Kastration am Freitag gut überstanden und ist wieder "ganz der Alte". 

3. Bericht

(31.08.2014)

Clyde hat sich zu einem ruhigen, sensiblen Kaninchenjungen entwickelt. Er wünscht sich sehr den Kontakt zu Artgenossen, allerdings sind seine Geschwister zu aktiv und verspielt für Clyde. Er wünscht sich für die Zukunft dringend einen ruhigen Partner oder Partnerin, die zwar auch mit ihm spielt, aber gemütliche Kuschelstunden genießen kann.

 

Laute Geräusche und zu schnelle Bewegungen machen ihm Angst. Er findet in dieser Gruppenkonstelation nicht die Ruhe, die er benötigt. Er zeigt sich allerdings auch neugierig, sodass davon ausgegangen werden kann, dass er sowohl seine Ängstlichkeit, als auch seine Unruhe mit dem passenden Partnertier schnell ablegen wird.

4. Bericht

(05.09.2014)

Clyde ist mit seinen drei Geschwistern nach Neubrandenburg gezogen und lebt nun mit drei weiteren Kaninchen in einem großen Gehege.

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere