Malin


 

Malin wurde mit beiden Geschwistern an einer Bundesstraße gefunden. Verdacht auf aufgesetzt.

 

 


 

Weitere Info`s >hier<

 

 

 

 

 

 

 Rasse:  EKH Mix
   vertr. mit Hunden:  
 Geb. Datum:  Okt. 2014
   vertr. mit Katzen:  ja
 kastriert:  nein      

 

 

Ersteinschätzung (10.11.2014):

Malin ist sehr schüchtern aber beobachtet neugierig. Das Futter bleibt mittlerweile drin, der Kot ist nicht mehr flüssig, aber immer noch breiig.

 

 

1. Bericht

(28.11.2014)

Mit den anderen Jungkatzen versteht sich Malin sehr gut und beobachtet ganz genau was sie machen. Malin entwickelt sich wie ein normales Katzenkind. Mit dem Futter drin behalten gibt es keine Probleme mehr, der Kot ist aber immer mal wieder etwas weicher wie gewünscht, aber Malin hat auch bereits an Gewicht zugenommen und ist nicht mehr unterernährt.
Mehrfach entwurmt wurde das Kitten bereits.

2. Bericht

(08.12.2014)

Heute bekam Malin seine erste Impfung.
Der kleine Kater entwickelt sich katzentypisch. Er ist noch etwas scheu und beobachtet das Geschehen eher aus der Ferne. Bei der Fütterund lässt er sich aber auch streicheln. Mit seinen Artgenossen spielt er ausgelassen, dem Menschen gegenüber ist er noch etwas skeptisch.

3. Bericht

(29.12.2014)

Malin und seine Geschwister sind nun endlich richtig gesund. Ständig hatten sie Blut im Kot oder im Erbrochenen. Der kleine Kater hat sich in den letzen Tagen sehr gut entfaltet und entwickelt. Er sucht noch nicht sehr viel den Kontakt zum Menschen aber nimmt Streicheleinheiten gern an. Heute konnte sie mit ihren beiden Brüdern zusammen in ein gemeinsames Zuhause ziehen.

 

 

 

 

Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere