Malo

 

Malo wurde im März 2015 von seinen Haltern wegen Zeitmangel weggeben.

In seinem neuen Zuhause wurde der junge Rüde als Hofhund gehalten und lebte ohne Anschluss. Dort wurde er nun aus Zeitgründen erneut abgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 


 Rasse:  Labrador Mix
   vertr. mit Rüden:  ja
 Geb. Datum:  16.05.2014
   vertr. mit Hündinnen:  ja
 kastriert:  nein    vertr. mit Katzen:  ja
 gechipt:  ja    vertr. mit Kindern:  ja



Ersteinschätzung (20.07.2015):

Malo zeigt sich als typischer junger Labrador. Er ist sehr agil und die ganze Zeit in Bewegung. Er kennt Grundbefehle und scheint sehr lernwillig. Laut seinem Vorbesitzer ist er nicht stubenrein. Ich könnte bis jetzt noch keine Unsauberkeit beobachten. Sowohl mit meiner Doggenhündin als auch mit meinem Kater versteht er sich gut.


1. Bericht

(09.08.2015)

Malo hat seine Kastration gut überstanden. Beim Tierarzt hat er sich gut verhalten, er war nur sehr aufgeregt. Er ist immer noch sehr agil und benötigt viel Bewegung. Er lernt schnell und ist auch sehr lernwillig. Als ich ihn in Pflege bekam war ein Spaziergang an der Leine sehr nervenaufreibend, mittlerweile hat er aber gelernt sich an der Leine besser zu benehmen. Er versteht sich gut mit anderen Hunden und auch unsere Katze lässt er weitestgehend in Ruhe.

Er lässt sich abrufen, nur wenn er andere Hunde sieht stellt er auf Durchzug. Ansonsten beherrscht er die Grundbefehle.

2. Bericht

(10.09.2015)

Malo hat ein neues Zuhause in Aschersleben gefunden.


 

 

 

 


Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere