Oskar

 

Oskar wurde mutterlos in einem Entenstall gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Rasse:  EKH    vertr. mit Hunden:  ja
 Geb. Datum:  Aug. 2015
   vertr. mit Katzen:  ja
 kastriert:  
     

 

 

Ersteinschätzung (28.08.2015):

Vom Charakter her ist Oskar sehr neugierig, abenteuerlustig und frech, aber auch extrem anhänglich und kuschelig. Er liebt es überall mit einbezogen zu werden und wenn er das Gefühl hat,  nicht genug Aufmerksamkeit zu bekommen, versucht er diese auf spielerische Art und Weise zurück zu erobern,  was dann natürlich durch seine süße Art auch funktioniert.  Im Moment besteht sein Tagesablauf aus Milch trinken,  fressen, gleich anschließend dann Toilettengang, toben, kuscheln und schlafen. Wenn er dann nach ca 2 Stunden wieder ausgeruht ist,  geht es von vorne los. Nachts ist Oskar ganz unproblematisch und schläft brav.

 

1. Bericht

(17.09.2015)

Orkar ging es in der  Nacht sehr schlecht. Er wollte nicht mehr fressen und kam nicht mehr hoch. Nach einem Besuch beim Tierarzt und der Verabreichung diverser Medikamente ging es schnell wieder besser und sein Zustand normalisierte sich binnen Stunden.

2. Bericht

(30.09.2015)

Der kleine Mann ist wieder fit wie ein Turnschuh und genießt sein Dasein unter den anderen Katzenkindern auf seiner Pflegestelle. Oskar ist ein kleiner Rebell und geht unerschrocken in jegliche Situation. Im Spiel zeigt er sich etwas rabiat, aber lässt sich von den älteren Katzen gut zurechtweisen.

3. Bericht

(14.10.2015)

Oskar wurde heute geimpft und ist in sein neues Zuhause gezogen wo er nach Kastration Freigang genießen wird.

 

 

 


Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere