Vermittlung

 


Bommel

 

Bommel wurde uns von seinem Besitzer als angeblicher Fundhund abgegeben. Da wir den vermeindlichen Halter suchten kam es raus und zudem auch, dass Bommel bereits mind. 6 verschiedene Haushalte und ein Tierheim durch lebte.

 

 

 

 

 

 

 


 Rasse:  Boxer Mix
   vertr. mit Rüden:  nach Sympathie
 Geb. Datum:  ca. 2011
   vertr. mit Hündinnen:  ja
 kastriert:  ja    vertr. mit Katzen:  nein
 gechipt:  ja    vertr. mit Kindern:  ja


 

Ersteinschätzung (26.10.2015):

Bommel zeigt sich Menschen gegenüber freundlich. Er hat sehr viel Energie und ist gerne in Bewegung. Er hat nur teilweise Grundgehorsam, ist aber gerne bereit zu lernen. Unterwegs interessieren ihn andere Hunde nicht, allerdings jagt er Katzen hinterher. An der Leine gehen hat er noch nicht richtig gelernt, daher zieht er gelegentlich.

 

1. Bericht

(23.11.2015)

Bommel ist mittlerweile unbedeutend entspannter. Er freut sich über jedes Geschehen im Haus und liebt ausgedehnten und langen Spaziergänge. Hündinnen gegenüber zeigt er keinerlei Fehlverhalten, im Gegenteil. Er möchte mit ihnen toben und balgen. Katzen sollten keine im Haushalt sein, für diese interessiert er sich sehr.
Menschen gegenüber ist er nach wie vor freundlich und aufgeschlossen. Sitz macht er voller Eifer, an der Leine läuft er bereits einigermaßen gut.

2. Bericht

(29.02.2016)

Bommel hatte die Chance auf ein neues Zuhause. Leider hat er Trennungsängste aufgebaut und es wurde versucht diese in den Griff zu bekommen, aber es hat nicht geklappt.
Nun ist Bommel wieder in seiner Pflegestelle und suht ein Zuhause wo er kaum bis gar nicht allein bleiben muss. Ein Artgenosse wäre auch gut für ihn.

3. Bericht

(27.01.2017)

Lange hat Bommel nach einem Zuhause suchen müssen. Nun endlich hat er sein Zuhause als Einzelhund in Hamburg gefunden.


 


Finde uns auf Facebook
YouTube BördeTiere